"Alle elf Minuten täuscht sich ein Recruiter"

Big Data wird’s nicht richten, meint der Kabarettist Vince Ebert

In seinem Bühnenprogramm beim #RC18 mit dem Titel „Big Dadaismus“ erzählt Ebert, dass durch Big Data zwar der Eindruck entsteht, wir wären nur einen winzigen Schritt von der kompletten Berechenbarkeit unseres Lebens entfernt. Die Realität aber bestehe aus zahlreichen Unberechenbarkeiten und Zufällen. In seiner Kolumne für das #RC18-Magazinnimmt er uns auf humoristische Art und Weise mit in das Thema Big Data. Den gesamten Artikel findet ihr hier.